Genusswerkstatt Wanner sorgt auch während der Pandemie für strahlende Kinderaugen

Mit der „Aktion strahlende Kinderaugen“ hat die Genusswerkstatt Wanner ein Spendenprojekt ins Leben gerufen, mit dem sie jedes Jahr ein soziales Kinderprojekt finanziell unterstützt.

Zuletzt ging die Spende von 5.000 € an die Frühgeborenen-Station der Kinderklinik Böblingen. Wenn eines von zehn Babys unerwartet früh und manchmal auch schwer krank zur Welt kommt, brauchen die Frühgeborenen neben einer ausgereiften Intensivmedizin, auch eine speziell ausgerichtete entwicklungsfördernde Pflege und intensive Betreuung. Genauso wichtig ist die Begleitung der Eltern in der ersten Zeit daheim und vieles mehr. Diese Angebote möchte die Kinderklinik Böblingen in Zukunft gerne erweitern und braucht dazu die notwendige finanzielle Unterstützung.

„Wir sind sicher, dass unsere Spende bei der Kinderklinik in guten Händen ist und wissen, dass jede Unterstützung für Projekte – unabhängig von Fallzahlen - gebraucht werden kann. Wir freuen uns sehr, dass wir auch in diesen schweren Zeiten etwas Gutes tun können und wünschen allen Beteiligten, die sich dieser Sache mit so viel Leidenschaft widmen, weiterhin viel Erfolg.“ sagt Lilian Kienzle, die Initiatorin des Projektes.

Die Spendensumme ergibt sich aus mehreren Aktionen: so ging im Jahr 2020 von jedem verkauften Mehrwergbecher 0,50€ in die Spendenkasse. Außerdem wurden während den vier Adventswochen Spendendosen für die Kunden in den Fachgeschäften aufgestellt. Der größte Anteil ergibt sich aus der Mehrwertsteuersenkung, die ebenfalls in die Spendensumme einfließt.  
 
Das Foto zeigt das Team der Frühgeborenen Station der Kinderklinik Böblingen.