Wochenmarkt-Jubiläum: Einkaufen und a bissle schwätza

Ab Freitag, 25. Juni 2021 war es soweit: der Holzgerlinger Wochenmarkt stellte sich neu organisiert und erweitert vor. Neben einer Erweiterung der Marktflächen, auf den Rathausvorplatz und die Kirchstraße, gab es auch neue Markstände mit den unterschiedlichsten Angeboten, die hinzugekommen waren. Ein kleines gastronomisches Angebot in der Kirchstraße rundete das Ganze ab.

Jubiläumswochenmarkt am 25. Juni 2021

Weil man einen runden Geburtstag aber nicht einfach so vorbeiziehen lassen sollte, gab es auf dem Jubiläums-Markt am 25. Juni 2021 noch ein paar Besonderheiten: Das „Caféhaustrio“ bot mit Gitarre, Kontrabass und Saxofon den passenden musikalischen Rahmen für den Einkauf auf dem Markt. Jazzige Rhythmen begleiteten das Marktgeschehen bei unerwartet gutem Marktwetter. Die Mitarbeiter der Stadtverwaltung waren vor den Rathaustreppen mit einem Infostand vertreten und freuten sich auf Gespräche mit den Marktbesuchern. Der Bürgermeister war natürlich auch vor Ort, mit Michael Wacker hat er seine Marktrunde begonnen und mit diesem gemeinsam eine große, griechische Wassermelone „geschlachtet“!

Zum runden Geburtstag: Erweiterung des Marktes

Auch nach drei Jahrzehnten ist der Wochenmarkt alles andere als in die Jahre gekommen. Gerade in den letzten Monaten erfreut sich der Markt wachsender Beliebtheit. Mit der Erweiterung der Marktflächen und des Warenangebotes soll der Markt nun fit für die Zukunft gemacht werden, so der Plan der Stadtverwaltung. Dabei spielt die lokale Einkaufsmöglichkeit mit regionalen Produkten weiterhin eine bedeutende Rolle. Der Wochenmarkt soll aber auch noch mehr zum Ort der Begegnung und des Austausches werden.

EIn Blick in die Zukunft

Auf dem Rathausplatz bleibt der Wochenmarkt zu einem großen Teil so erhalten, wie man ihn kennt.

Dort findet man die bekannten Stände:

  • Bäuerliche Marktgemeinschaft
  • Blumen Deniz
  • Buchenhofer Bauernladen
  • Käsespezialitäten Wolf
  • Metzgerei Lothar Mei
  • Momeni Feinkost
  • Honigstand

Vor dem neuen Rathaus kommen einige neue Stände hinzu, die nicht jede Woche vor Ort sein werden:

  • Wacker – Gemüse & Obst
  • Haushaltswaren Michael Haller (alle 2-4 Wochen)
  • s’Wildkämmerle – Jochen Schillinger (alle 4 Wochen)
  • MaHo – Tee & Gewürze (alle 4 Wochen)

Die Kirchstraße wird ab sofort als Gastronomiebereich ausgebaut und bietet damit vielerlei Möglichkeiten für Begegnungen und Gespräche. Einige Stehtische laden dort zum Verweilen ein.

Eine Bewirtung erfolgt zunächst durch:

  • Das Stadtcafé
  • Ristorante & Pizzeria La Primavera

An den Stehtischen gilt das „Biergartenprinzip“, d.h. mitgebrachte oder auf dem Wochenmarkt gekaufte Speisen dürfen dort verzehrt werden. Die Getränke werden beim Gastwirt gekauft. Es ist durchaus möglich, dass es hier in den nächsten Wochen noch zu Veränderungen kommen kann. Lassen Sie sich einfach überraschen und schaun Sie auf dem Wochenmarkt am Freitag zwischen 14 und 18 Uhr vorbei.

Ein Blick zurück – wie alles begann

Bereits 1988 fand sich im Hof der Alamannen-Apotheke die Bäuerliche Marktgemeinschaft zu einem kleinen Markt zusammen. Während der Renovierung des Rathausplatzes im Jahr 1990, verabschiedete der Gemeinderat eine Wochenmarktordnung für einen größeren Markt auf dem Rathausplatz. Seither, genauer gesagt seit dem 21. Juni 1991, findet nunmehr jede Woche am Freitag Nachmittag der Wochenmarkt auf dem Holzgerlinger Rathausplatz statt. Falls freitags ein Feiertag ist, findet der Markt am Donnerstag statt.

Der Markt erfreut sich nach wie vor großer Beliebtheit, nicht nur bei den Bürgerinnen und Bürgern. Einige Marktleute sind mittlerweile selbst schon über 30 Jahre mit ihrem Stand auf dem Wochenmarkt anzutreffen.