Das Punktekärtle-Bike - Elektrofahrräder auf dem Vormarsch!

Elektrofahrrad, E-Bike oder Pedelec - die Begriffe werden häufig nicht exakt verwendet.

Am weitesten verbreitet sind Pedelecs. Das Kurzwort setzt sich aus "Pedal Electric Cycle" zusammen. Der Radler muss mittreten, sonst schaltet sich der Motor ab.

Bei 25 km/h ist ebenfalls Schluss mit der Unterstützung. Für Pedelecs, so ist auch unser Punktekärtle Elektrofahrrad einzustufen, gelten die Vorschriften wie beim herkömmlichen Fahrrad: keine Helmpflicht, keine Versicherungspflicht. E-Bikes sind Fahrräder mit Hilfsmotor, die auch ohne Pedal-Unterstützung gefahren werden können. Auf dem Markt spielen sie eine geringe Rolle. Der deutsche Begriff Elektrofahrrad steht für beide Varianten. Im allgemeinen Sprachgebrauch werden auch Pedelecs häufig als E-Bike bezeichnet.

Den Spaß des Fahrradfahrens genießen, ohne sich dabei schweißtreibend anstrengen zu müssen. Das dürfte das Ziel der Erfinder des Elektrofahrads gewesen sein. In den 1990er-Jahren kamen die ersten Räder mit Elektromotor auf den Markt. Inzwischen gibt es eine wachsende Nachfrage und Begeisterung. Das bestätigt sich auch bei unserem Punktekärtle E-Bike. Insgesamt wurde es 9 mal für jeweils 4 Wochen verlost. Familie Wagner aus Neuweiler hat das E-Bike für 4 Wochen beim Schreiner für Möbel und Innenausbau Dannecker gewonnen. Sie haben sich riesig gefreut und waren im August ordentlich radeln.

Gewinnen Sie unser Punktekärtle-E-Bike!

Anlässlich zum Holzgerlinger Herbst verlosen wir das gebrauchte E-Bike vom HGH. Es ist ein Jahr alt und in einem sehr gutem Zustand. Der Wert wird auf 1200,-√¢‚Äö¬¨ taxiert. Füllen Sie einfach den Coupon aus. Dann ausschneiden und am Besten in den Briefkasten der HGH Geschäftsstelle in der Böblinger Straße 20 einwerfen.  Letzter Abgabetag ist der 1. Oktober 2013.

Ich wünsche Ihnen jetzt schon viel Erfolg!

HGH Stadtmarketing

Lutz Beitlich

Den Coupon zum Ausdrucken? Hier klicken!