Klaus Stribick Heizungsbau GmbH

Ihr Ansprechpartner: Edeltraud Stribick

Wilhelmstr. 7
71088 Holzgerlingen


Telefon +49 (0) 7031 73 33 666
Fax +49 (0) 7031 73 33 667

kontakt@stribick.com
www.stribick.com

Beschreibung

Fachbetrieb für natürliche Wärmegewinnung

24 Jahre Erfahrung im Heizungsbau – damit ist Klaus Stribick für alle, die neu bauen, oder mit dem Gedanken spielen, die in die Jahre gekommene Heizungsanlage durch ein modernes, effizientes System zu ersetzen, der richtige Ansprechpartner.

Von der Erstberatung bis zum Einbau der neuen Heizungsanlage steht der Heizungsbaumeister gemeinsam mit seinem Team den Kunden dabei mit Rat und Tat zur Seite. „Nicht jede Heizung passt zu jedem Nutzer und zu jedem Haus“, unterstreicht Klaus Stribick. Deshalb ist eine ausführliche Beratung vor Ort für ihn selbstverständlich: „Ob eine Gas-, Öl-, Pellet- oder Hackschnitzelheizung oder sogar ein Stückholzkessel das Richtige ist und ob eine solarthermische Unterstützung, beispielweise bei der Brauchwassererwärmung möglich ist, hängt von vielen individuellen Faktoren ab.“ So ist beispielsweise bei der Frage, ob eine Wärmepumpe geeignet ist, um effizient für behagliche Wärme im Haus zu sorgen, der Zustand des Hauses von entscheidender Bedeutung. Als Gebäudeenergieberater hat Klaus Stribick daher bei der Suche nach der passgenauen Lösung auch immer die Dämmung der Hauswände und Dächer sowie die Isolierwirkung der Fenster im Blick.

Biomasse-Heizungen sind Klaus Stribicks „besonderes Steckenpferd“

Ein besonderes Faible hat Klaus Stribick für Heizungssysteme, die auf Biomassebasis funktionieren. Die Tatsache, dass nachwachsende Rohstoffe aus der Region zum Heizen verwendet werden können und nicht Gas und Öl verbrannt werden müssen, von denen es nur endliche Vorräte auf der Erde, noch dazu vor allem in fernen Regionen, gibt, fasziniert den Heizungsbauer. Er sei, sagt er von sich selbst „mit Leib und Seele“ Biomasse-Heizer. Dementsprechend groß ist sein Erfahrungsschatz in punkto Pellet-, Hackschnitzel- und Stückholzanlagen. Daher kann er auch aus einer großen Bandbreite an technischen Möglichkeiten die passende Komplettlösung für seine Kunden erarbeiten. Dieses Wissen gibt der Heizungsbaumeister auch gerne an seine Auszubildenden weiter, die er regelmäßig in seinem Unternehmen beschäftigt.

Einbau, Kundendienst, Wartungen und Reparaturen aus einer Hand

Alle Geräte, die Klaus Stribick und sein Team, zu dem aktuell drei Gesellen und ein Auszubildender gehören, einbauen, kommen von namhaften Herstellern, die qualitativ hochwertige Produkte liefern. Auch deren regelmäßige Wartung ist bei den Heizungsfachleuten, die durch den regelmäßigen Besuch von Schulungen immer technisch auf dem neuesten Stand sind, in den besten Händen. Und wenn die Anlage doch mal streikt? Dann sind die Handwerker vor Ort mit ihren kurzen Anfahrtswegen schnell zur Stelle, und die Kunden müssen nicht lange im Kalten sitzen.

„Wenn im tiefsten Winter dann einige solcher Notfälle gleichzeitig auftreten, dann kann es sein, dass beispielsweise ein geplanter Kundendiensttermin verschoben werden muss“, erzählt Klaus Stribicks Frau Edeltraud, die die Kundentermine koordiniert: „Ansonsten ist für uns Termintreue ein hohes Gut, aber in solchen Fällen entscheidet dann die Dringlichkeit“. Dafür haben die Kunden dann aber in aller Regel Verständnis – schließlich können sie sich auch selbst darauf verlassen, dass auch zu ihnen im Fall der Fälle dann schnell Hilfe kommt.

Text: Sabine Ellwanger, KRZ BB

Suchwörter

Heizungsbau, Öl- & Gasheizungen, Pellet- & Hackschnitzelheizungen, Stückholzkessel, Kaminöfen, Solaranlagen, Wärmepumpen, Lüftungsanlagen, Frischwassertechnik, Wartungs- & Kundendienstarbeiten

Kategorien

Bauen und Wohnen, Handwerk, Dienstleistungen